Fröbelehrung durch den Neuen Thüringer Fröbelverein e.V.

Alljährliche Tradition an unserer Schule ist die Auszeichung “Fröbelehrung” durch den neuen Thüringer Fröbelverein e.V. für Schülerinnen und Schüler die sich im besonderen Maße, neben guten schulischen Leistungen, für die Gemeinschaft eingesetzt haben. Diese Ehrung finden immer im Zeitraum um den Fröbelgeburtstag am 21.April statt.

Zur Tradition ist es inzwischen auch geworden, dass im Rahmen der demokratischen Schulkultur, die Schüler und Pädagogen in einer geheimen demokratischen Abstimmung entscheiden, welcher Schüler/welche Schülerin die Auszeichnung besonders verdient hat. Es kann und soll dabei sowohl der Einsatz in einer Klasse oder einem Team, der Einsatz für die Schule, die Schulgemeinschaft oder außerschulisches soziales Engagement gewürdigt werden.

Neu in diesem Jahr war die erstmalige Preisvergabe für einen Erwachsenen Mitarbeiter der Einrichtungen.

Die Ehrung der Preisträger wurde vom Vorsitzenden des Neuen Thüringer Fröbelverein e.V., Herrn Nauer, in allen drei Schulstandorten durchgeführt. Die Fröbelehrung für die Sekundarstufe der Klasse 5-10 fand dabei am Fröbeldenkmal in Keilhau statt.